Agriturismo Al Vecchio Tino Agriturismo Al Vecchio Tino

La chiesa

Monte dei Bianchi


Auf der alten Burg, hat man eine wunderschöne Panorama Sicht. Die Burg war im Mittelalter das religiöse Zentrum für die feudalistischen Familie Bianchi. Von dem alten Kloster, des Heiligen Michael, das schon in den alten Registern der Diözese von Luni erwähnt worden ist, sieht man noch Spuren der spät romanischen Zeit; sowie noch weitere Spuren, vom alten Schloss, dass an dem Hügelgipfel war. Das erste Kloster existierte schon im Jahr 706, als Ato, Sohn des Eugenio Il Longobardo, dem Priester Fratellus, im Testament ein Teil seines Eigentums, für die Errichtung des Klosters hinterlassen hat. Im Jahr 1106 hat der Papst einen Benediktiner gesendet, Bernardo degli Uberti, der ein Kloster zu dem Heiligen Michael (San Michele) errichtet hat. Das Kloster wurde von Mönchen geführt, die Monaci Bianchi (Weisse Mönche) oder Rocchexiani gennant wurden. Deswegen der Name der Burg: Monte dei Bianchi. Die Familie, die dieses Land besitzte, wurde Bianchi D’Erberia genannt und sie waren Vassals mit longobardischer Herkunft. De Herberia, weil sie aus Herberia kamen, das heisst der ehemalige Name von Rubiera, eine kleine Stadt in der Nähe von Modena und Reggio Emilia. Das Kloster blieb bis zu dem Fall (zwischen 13. und 16. Jahrhundert) der Familie besonders wichtig dann fang die Familie Malaspina ihre Herrschaft in Lunigiana an

Vista dalla balconata Sotto la Chiesa Dettagli del borgo Dettagli del borgo

Al Vecchio Tino


Das Restaurant ist am Rand des Nationalparks und Sie haben die Möglichkeit unser Gebiet zu entdecken: es werden geführte Trekking- und Pferdeausflüge angeboten. Das Panorama der Apuanischen Alpen, der Frieden der Wälder, der Olivenheine, der Natur und auch die Entfernung vom Verkehr, geben ihnen die Möglichkeit, sich zu entspannen und sich richtig zu erholen. Die Kunstliebhaber können lässig die großen Künstlerstädte der Toskana erreichen, weil sie, dank der Autobahn, alle Verkehrgünstig verbunden sind. Von hier kann man schnell die schönste Riviera in Italien erreichen, das heißt die Versilia. Hier können Sie Ihre Tage, mit der Eleganz der Mode und dem Spaß des Nachtlebens verbringen. Wenn sie wieder zurückkehren, werden Sie immer unser entspannendes Ambiente wiederfinden. Hier können Sie sich bei dem Agriturismo Al Vecchio Tino ausruhen und Kraft für den nächsten Tag tanken. Oder, wenn Sie ein Wohnmobil haben, können sie auf einen unserer ausgewiesenen Plätzen schlafen.

Panorama

Agriturismo Al Vecchio Tino - Loc.Germalla,1 - Monte dei Bianchi 54013 Fivizzano (MS) - Tel.0585 97733 - info@alvecchiotino.com - Copyright © 2015